DruckenE-Mail Adresse

Fitmacher-Seminar BR-Vorsitzende und Stellvertreter II

Rechte als Betriebsratsvorsitzender kennen und pflichtgemäß handeln!

Dieses Seminar richtet sich an alle Betriebsratsvorsitzenden, Stellvertreter und freigestellte Betriebsratsmitglieder, die ihr schon vorhandenes Wissen auf dem aktuellen Stand halten und vertiefen wollen. In der täglichen Praxis begegnet man als Betriebsratsvorsitzender immer wieder Situationen, in denen man verunsichert ist. Das beginnt bei der Frage zum Ladungserfordernis von Ersatzmitgliedern zur Betriebsratssitzung bei vermeintlich beruflich verhinderten Betriebsratsmitgliedern oder der Frage, ob auch Vergütungsansprüche von Betriebsratsmitgliedern im Beschlussverfahren geltend gemacht werden können. Wie verhält es sich mit eine Einstellungszusage, wenn der Arbeitgeber diese zurückzieht, weil der Betriebsrat zwar der Einstellung, nicht aber der Eingruppierung zugestimmt hat. Die Beantwortung dieser und zahlreicher weiterer Fragen setzt eine vertiefte Kenntnis des Betriebsverfassungsrecht und des allgemeinen Arbeitsrecht sowie der einschlägigen Rechtsprechung hierzu voraus. Wer sich hier nicht auf dem Laufenden hält, kann seine Rechte als Vertreter der Belegschaft nur unzureichend wahrnehmen.

Warum dieses Seminar? Dieses Seminar...

  1. zeigt ausgewählte Rechtsprobleme im Betriebsverfassungsrecht und im Arbeitsrecht auf, die in den Grundlagenschulungen keine Erwähnung finden!
  2. gibt durch erfahrene Fachanwälte für Arbeitsrecht Tipps und Tricks für eine erfolgreiche Arbeit als Betriebsvorsitzender oder Stellvertreter!
  3. macht mit den wichtigsten aktuellen Urteilen, Gesetzesänderungen und Gesetzesvorhaben für die Betriebsratsarbeit vertraut!

Seminarinhalt

  1. Beteiligungsrechte des Betriebsrats bei Fremdfirmenpersonaleinsatz
  2. Beteiligungsrechte des Betriebsrats bei Befragungen zur Mitarbeiterzufriedenheit
  3. Beteiligungsrechte des Betriebsrats bei Entgeltfragen – wer weiß, wie es geht?
  4. Geltendmachung der Entfernung von Abmahnungen und Vergütungszahlungen im Beschlussverfahren
  5. Ablösung von Allgemeinen Arbeitsbedingungen durch Betriebsvereinbarung
  6. Ladung von Ersatzmitgliedern bei beruflicher Verhinderung eines Betriebsratsmitglieds
  7. Anwendungsbereich freiwilliger Betriebsvereinbarungen
  8. Rechtsfolgen nicht vorübergehender Arbeitnehmerüberlassung und Beteiligungsrechte des Betriebsrats
  9. Vorbehalt der Auflösung des Arbeitsverhältnisses bei voller Erwerbsminderung
  10. Günstigkeitsvergleich bei Kündigungsfrist
  11. Aktuelle Entscheidungen zum Allgemeinen Arbeitsrecht, Betriebsverfassungsrecht und zum Tarifrecht

Anmerkung: Die vorstehenden Seminarinhalte sind nur beispielhaft aufgeführt. Im Seminar werden die jeweils aktuellen Entwicklungen in Rechtsprechung und Gesetzgebung behandelt.

Seminardauer

4 Tage, jeweils Montag um 14:00 Uhr bis Freitag um 12:00 Uhr

Termine

Kurs:
Region:
Sem.-Nr.SeminarOrtBeginnEndePlätzeHotel
FIT2-1802Fitmacher für BR-Vorsitzende und Stellvertreter IIFüssen25. Jun 201829. Jun 2018
Hotel Schlosskrone, Füssen
FIT2-1803Fitmacher für BR-Vorsitzende und Stellvertreter IICuxhaven-Duhnen3. Sep 20187. Sep 2018
Strandhotel Duhnen/Aparthotel Kamp
FIT2-1804Fitmacher für BR-Vorsitzende und Stellvertreter IIBerlin19. Nov 201823. Nov 2018
Titanic Hotel, Berlin
FIT2-1805Fitmacher für BR-Vorsitzende und Stellvertreter IILübeck3. Dez 20187. Dez 2018
Hanseatischer Hof, Lübeck
FIT2-1806Fitmacher für BR-Vorsitzende und Stellvertreter IIKönigswinter10. Dez 201814. Dez 2018
Maritim Hotel Königswinter
FIT2-1801Fitmacher für BR-Vorsitzende und Stellvertreter IIHamburg14. Mai 201818. Mai 2018
Junges Hotel, Hamburg
*Preise zzgl. MwSt.
Der Gremiumsrabatt gilt nur für Teilnehmer desselben Gremiums oder eines anderen Germiums desselben Konzerns oder Unternehmens.