DruckenE-Mail Adresse

Gesamtbetriebsrat, Konzernbetriebsrat und europäischer Betriebsrat

Alles das, was Entsandte wissen müssen!

Dieses Seminar behandelt richtet sich an alle in den Gesamtbetriebsrat entsandte Betriebsratsmitglieder sowie an alle in den Konzernbetriebsrat entsandte Gesamtbetriebsratsratsmitglieder, die Kenntnisse für ihre Arbeit im Gesamtbetriebsrat und/oder Konzernbetriebsrat erwerben oder auffrischen müssen. Auch für entsprechende Ersatzmitglieder ist dieses Seminar ideal geeignet. Da das Gesetz für die Arbeit des Gesamtbetriebsrats und des Konzernbetriebsrats bei vielen Fragen identische oder zumindest ähnliche Regelungen vorsieht, werden beide Gremien in einem Seminar zusammen behandelt.

Warum dieses Seminar? Dieses Seminar...

  1. vermittelt wichtiges Basiswissen für die praktische Arbeit im Gesamt und/oder Konzernbetriebsrat!
  2. schafft Verständnis für Zusammenhänge!
  3. veranschaulicht viele wichtige Themen an echten Fällen aus der Praxis!
  4. geht auch auf die „Denkweise“ der Arbeitgeber ein und zeigt, wie diese Kenntnis zum Vorteil der Belegschaft genutzt werden können!

Seminarinhalt

  1. Grundlagen: Zweck, Strukturen und insbes. Begriffe Betrieb, Gemeinschaftsbetrieb, Unternehmen sowie Konzern
  2. Organisation des Gesamtbetriebsrats (GBR): Bildung, Zusammensetzung, „Amtszeit“, Stimmverhältnisse, freiwillige und erzwingbare Anpassungen der Mitgliederzahl, Auswirkungen von Änderungen im Unternehmen
  3. Geschäftsführung des Gesamtbetriebsrats (GBR): u.a. Vorsitz, Sitzungen, Wahl von Sitzungsorten, ordnungsgemäße Beschlussfassung, Ausschüsse, laufende Geschäfte, Betriebsräteversammlungen, Rechte und Pflichten der Gesamtbetriebsratsmitglieder, Kosten, Schulungsanspruch
  4. Zuständigkeit des Gesamtbetriebsrats (GBR): originäre Zuständigkeit bei mitbestimmten und bei freiwilligen Angelegenheiten mit Beispielen und auch Entscheidungen aus der Praxis, Konsequenzen bei Fehlannahmen hins. Zuständigkeit, Beauftragung durch Einzelbetriebsräte, Wirtschaftsausschuss, Zuständigkeit für betriebsratslose Betriebe
  5. Gesamtbetriebsvereinbarung (GBV): Besonderheiten im Vergleich zu Betriebsvereinbarungen
  6. Organisation des Konzernbetriebsrats (KBR): Bildung, Zusammensetzung, „Amtszeit“, Stimmverhältnisse, freiwillige und erzwingbare Anpassungen der Mitgliederzahl, Auswirkungen von Änderungen der Konzernstruktur
  7. Geschäftsführung des Konzernbetriebsrats (KBR): u.a. Vorsitz, Sitzungen, Wahl von Sitzungsorten, ordnungsgemäße Beschlussfassung, Ausschüsse, laufende Geschäfte, Rechte und Pflichten der Konzernbetriebsratsmitglieder, Kosten, Schulungsanspruch
  8. Zuständigkeit des Konzernbetriebsrats (KBR): originäre Zuständigkeit bei mitbestimmten und bei freiwilligen Angelegenheiten mit Beispielen und Entscheidungen aus der Praxis, Konsequenzen bei Fehlannahmen hins. Zuständigkeit, Beauftragung durch Gesamtbetriebsräte bzw. durch Einzelbetriebsräte, Zuständigkeit für Unternehmen ohne Gesamtbetriebsrat und betriebsratslose Betriebe
  9. Konzernbetriebsvereinbarung (KBV): Besonderheiten im Vergleich zu Betriebsvereinbarungen und Gesamtbetriebsvereinbarungen

Seminardauer

4 Tage, jeweils Montag um 14:00 Uhr bis Freitag um 12:00 Uhr

 

Termine

Kurs:
Region:
Sem.-Nr.SeminarOrtBeginnEndePlätzeHotel
GBR-1802Gesamtbetriebsrat, Konzernbetriebsrat und europäischer BetriebsratSylt25. Jun 201829. Jun 2018
Dorfhotel, Sylt
GBR-1803Gesamtbetriebsrat, Konzernbetriebsrat und europäischer BetriebsratBad Honnef24. Sep 201828. Sep 2018
Hotel Seminaris, Bad Honnef
GBR-1804Gesamtbetriebsrat, Konzernbetriebsrat und europäischer BetriebsratPotsdam24. Sep 201828. Sep 2018
Hotel am Jägertor, Potsdam
GBR-1805Gesamtbetriebsrat, Konzernbetriebsrat und europäischer BetriebsratLeipzig15. Okt 201819. Okt 2018
Hotel Lindner, Leipzig
GBR-1801Gesamtbetriebsrat, Konzernbetriebsrat und europäischer BetriebsratMünchen18. Jun 201822. Jun 2018
Ghotel, München
*Preise zzgl. MwSt.
Der Gremiumsrabatt gilt nur für Teilnehmer desselben Gremiums oder eines anderen Germiums desselben Konzerns oder Unternehmens.